ZH: Suizid („Darkness Into Light“; Medien-Checkliste)

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cns-cas.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>224</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Die 1000 Suizidtoten und die rund 15’000 Suizidversuche in unserem Land machen sprachlos. Wenn die Sprache versagt, kann Bewegung helfen: Zum ersten Mal wurde auch in der Schweiz, am 11. Mai 2019 in Zürich, zu einem Rundgang mit dem Namen «Darkness Into Light» eingeladen.
Beat Weber,
Von der Dunkelheit der Nacht ins Licht des Morgens: Spaziergang zugunsten der Suizidprävention und Nachsorge:
Jedes Jahr im Mai findet der » Darkness into Light-Lauf statt – ein Anlass, bei dem Menschen zusammenkommen, um gemeinsam von der Dunkelheit der Nacht ins Licht des Morgens zu gehen und sich für das globale Engagement gegen Suizid und Selbstverletzung stark zu machen. Hinter dieser Idee steht die irische Organisation Pieta House, die kostenlose therapeutische Beratung und Unterstützung für Menschen bietet, die mit psychischen Problemen und Suizidgedanken konfrontiert sind oder eine nahestehende Person durch Suizid verloren haben. Was 2009 als kleiner Rundgang in Dublin begann, ist heute zu einem internationalen Event geworden: Letztes Jahr haben über 200’000 Menschen in 150 Städten auf der ganzen Welt am «Darkness into Light»-5km-Lauf teilgenommen – 2019 war erstmals auch eine Gruppe in Zürich unterwegs (rund 100 Personen waren angemeldet). Die Einnahmen der Starttickets werden an den Verein trauernetz in der Schweiz , und an Pieta House gespendet und ermöglichen es diesen Organisationen, weiterhin ihre lebenswichtigen Dienstleistungen zu erbringen. => Mehr dazu im angehängten Dokument.

Gesundheitsdirektion ZH: Checkliste für die Suizidberichterstattung:
Medienschaffende tragen in der Berichterstattung über Suizid grosse Verantwortung.
Gut gemacht, kann ein Bericht über Suizid dazu beitragen, weitere Suizide zu verhindern.
Schlecht gemacht, kann er einen Nachahmungssuizid auslösen. => Zu den einzelnen Punkten siehe die Handreichung für Medienschaffende im Anhang.

Links auf frühere Beiträge und weitere Hinweise rund ums Thema: Suizid (siehe auch Anhänge):
» Warnzeichen für einen Suizid (Prävention)
» Jugendliche: Warnsignale für einen Suizid
» Trauernetz
» Weisshaupt: Schulung & Beratung
» Jugendliche unter Druck
» Totsächlich (Buchhinweis)
» Freitod: Seelsorglich assistierten bei Suzid?
» Assistierter Suizid? (Masterarbeit)
» Suizid eines Angehörigen
Wir freuen uns auf den ersten Beitrag.
Bereitgestellt: 14.05.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch