AR/AI: 20 Jahre Care-Team

CT AR/AI<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cns-cas.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>503</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Das gemeinsame Care Team beider Appenzeller Halbkantone » Innerrhoden und » Ausserrhoden (CT AR/AI) feierte am 4. Okt. 2019 sein 20-Jahr-Jubiläum. 1999 wurde das Team im Auftrag der Regierung von AR gegründet; im Jahr 2002 schloss sich AI an. Die Mitglieder des CT AR/AI dem Zivilschutz an und sind in ihrer Spezialfunktion den Kantonalen Führungsstäben zugeteilt.
Beat Weber,
Eingeladen an die Jubiläumsfeier zum 20-Jahr-Jubiläum des Care Teams AR/AI waren ehemalige und aktive Mitglieder des CT AR/(AI sowie Gäste aus der Politik und Partnerorganisationen. Als Festredner sprach » Dr. Gernot Brauchle, Notfallpsychologe, seit 2014 Rektor der Pädagogischen Hochschule Voralberg und seit 2016 zudem Visiting Professor an der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik, Hall in Tirol (UMIT) zum Thema: „Von der Verleugnung und Kriminalisierung traumatischer Erfahrungen zur professionellen Krisenintervention für Mitmenschen“. In einem Powerpoint-Bericht wurde vom früheren CT-Leiter, Georg Schmidt, ein Überblick des CT AR/AI von der Gründung bis heute gegeben; das aktuelle Care Team wurden vom gegenwärtigen Verantwortlichen, Samuel Signer, vorgestellt. Ausserdem wurden die Landammänner der beiden Appenzell über ihre Erfahrungen mit Kriseninterventionen und dem Care Team interviewt. Der gelungene Anlass wurde durch Appenzeller Musik begleitet und mit einem feinen Apéro bei geselligem Beisammensein beschlossen.

Care Teams | Notfallseelsorge Schweiz (CNS) war am Jubiläumsanlass durch den » Präsidenten und den » Geschäftsführer vertreten und überbrachte dem CT AR/AI die besten Glückwünsche.
Wir freuen uns auf den ersten Beitrag.
Bereitgestellt: 05.10.2019     Besuche: 168 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch