Muslimische Spital- und Notfallseelsorge

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cns-cas.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>155</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Die Nachfrage nach christlicher Seelsorge im Kanton Zürich ist ungebrochen hoch. Genauso ist es bei Musliminnen und Muslimen. Für die gegen 100’000 im Kanton lebenden Einwohnerinnen und Einwohner muslimischen Glaubens ist der Zugang zu Notfall- oder Spitalseelsorge bis anhin nicht geregelt. Diese Lücke wird nun geschlossen. Zusammen mit der Vereinigung der Islamischen Organisationen in Zürich (VIOZ) und mit Unterstützung der reformierten und katholischen Kirche hat der Kanton eine Trägerschaft gegründet, die die muslimische Seelsorge bereitstellt.
Beat Weber,
Die Zugehörigkeit zu Glaubensgemeinschaften verändert sich im Kanton Zürich stark und schnell, die Gesellschaft ist religiös vielfältig. Der Regierungsrat spricht sich in seinen Leitsätzen zum Verhältnis zwischen Staat und Religion für verbindliche Formen der Zusammenarbeit mit nicht-anerkannten Religionsgemeinschaften aus. Praktische Fragen wie die der Seelsorge in öffentlichen Institutionen sollen auf der Grundlage des siebten Leitsatzes geregelt werden.

Auch der Bund beschäftigt sich mit diesen Fragen. So hat er sich, gemeinsam mit Kantonen und Gemeinden, im Nationalen Aktionsplan zur Verhinderung und Bekämpfung von Radikalisierung und gewalttätigem Extremismus (NAP) unter anderem mit der muslimischen Seelsorge beschäftigt. Der NAP fordert die Kantone auf, für religiös tätige Betreuungspersonen von nicht-anerkannten Religionsgemeinschaften angemessene Weiterbildungsangebote zu schaffen.

Mehr Infos / Links zu Medienberichterstattungen:

» kath.ch (Medienspiegel)
» Medienkonferenz
» Bericht in Schweiz aktuell
» Bericht Limmattaler Zeitung
» Bericht kath. Kirche ZH
Wir freuen uns auf den ersten Beitrag.
Bereitgestellt: 22.02.2018      
aktualisiert mit kirchenweb.ch