Buch-Hinweis: Notfall Seele

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cns-cas.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>228</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Folgendes Buch ist auch für die Arbeit von CNS/CAS von Interesse und soll vorgestellt werden.
Beat Weber,
Bibliographie:
Manuel Rupp, Notfall Seele. Ambulante Notfall- und Krisenintervention, Stuttgart – New York, NY (Georg Thieme Verlag) 2014 (4., aktualisierte Auflage / Erstauflage: 1996), Paperback mit 45 Abbildungen und Online-Version, 209 S.; ca. SFr. 28.70; ISBN 978-3-13-102174-8.

Klappentext:
Psychiatrischer Notfall! In dieser meist überraschenden Situation mit unklarer Lage vor Ort sind Kommunikation und Situationsregie entscheidend. Dieser Titel gibt praxisnahe Anregungen, wie Sie als Krisenhelfer im vorklinischen Bereich direkt Beziehung mit den Betroffenen aufnehmen, die richtigen Entscheidungen treffen und auch die Chancen in der Krise erkennen.
- Wie beurteilt man die akute Lage trotz unvollständiger Information?
- Wie kommuniziert man mit verwirrten, unruhigen, wahnhaften, betrunkenen, schwierigen oder verzweifelten Menschen?
- Wie moderiert man im systemischen Kontext?
- Wann sollen Medikamente eingesetzt werden?
- Wie schützt man sich selbst vor Gewalt und Überforderung?
Der übersichtlich aufbereitete Leitfaden ist symptomorientiert gegliedert und enthält zahlreiche Fallbeispiele. Er liefert wertvolles Wissen als einführendes Lehrbuch in die Methodik der Notfallintervention, echte Praxistipps zur Vorbereitung auf eine Krisensituation und eine gute Übersicht über die Krankheitsbilder der Akutpsychiatrie.
Die 4. Auflage wurde aktualisiert und um die Glasgow Coma Scale sowie einen Algorithmus für den Umgang mit Gewaltandrohung ergänzt.
Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.

Dr. med. Manuel Rupp (Jg. 1945) ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH in Basel; Supervisor sozialpsychiatrischer Teams; Lehrbeauftragter an der Hochschule für Pädagogik und soziale Arbeit beider Basel; Buchautor und Kursleiter im Bereich Krisenintervention und Gewaltprävention.

Link:
» Buchanzeige bei Thieme

Hinweis:
Eine Buchbesprechung, verfasst durch den Geschäftsführer CNS / CAS, findet sich nachstehend im Anhang.

Wir freuen uns auf den ersten Beitrag.
Bereitgestellt: 12.09.2018     Besuche: 17 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch