Beat Weber

18. Internationale Kriseninterventionstagung 2019

Meine Bilder —  Uni Innsbruck<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cns-cas.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>434</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Datum:
27. und 28. September 2019

Thema:
Ethik in der Krisenintervention

Die Tagung ist ausgebucht, und es ist leider keine Anmeldung mehr möglich.

Zur Fachtagung:
Die seit 2002 bestehende Kriseninterventionstagung in Innsbruck versteht sich als Schnittstelle zwischen Forschung und der gelebten Praxis – eines der wenigen erfolgreichen Felder der direkten Umsetzung von psychologischer Forschung und Anwendung mit großer positiver Resonanz in Politik und Gesellschaft. Sie ist die größte Fachtagung zum Thema Krisenintervention im deutschsprachigen Raum und ein Fixpunkt im Bereich des Wissenstransfers und der Vernetzung von Kriseninterventionsteams, Peer-Support Teams, NotfallpsychologInnen, NotfallseelsorgerInnen, Einsatzkräften und PsychotherapeutInnen und vielen anderen mehr. Die Tagung ist für alle Interessierten offen. Aus Gründen der Qualitätssicherung ist die maximale TeilnehmerInnenzahl auf rund 600 Personen begrenzt.

Veranstalter:
Veranstalter der Kriseninterventionstagung ist das
Institut für Psychologie der Universität Innsbruck gemeinsam mit dem
Landesverband Tirol des Österreichischen Roten Kreuzes und dem
Österreichischen Roten Kreuz (Generalsekretariat)
Kontakt: Mag. Dietmar Kratzer, Klinischer und Gesundheitspsychologe, Notfallpsychologe, Innsbruck
Wir freuen uns auf den ersten Beitrag.
Besuche: 38 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch