Anlässe für...

Beat Weber

Abgesagt: Mind the Gap – Forschung & Praxis im Dialog

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cns-cas.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>554</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Datum:
18,.–20. März 2020
Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Zum Tagungsthema:
„Mind the Gap“ ist unser Motto für den Kongress 2020. Zunächst meinen wir damit die Lücke zwischen Forschung und Praxis, die in unserem Fach vielleicht besonders groß ist. Von Kolleginnen und Kollegen in Klinik und Praxis hört man immer wieder, dass die in Studien untersuchten Patienten nicht der Realität entsprechen und Forschungsergebnisse nicht auf die Versorgungsrealität übertragbar seien. In der Forschung gibt es zuweilen Enttäuschung, dass evidenzbasierte Behandlungsmethoden nur sehr verzögert Verbreitung finden. Wir wollen daher die Chance nutzen, dass der Kongress in seiner jetzigen Form von einem gemischten Team aus Praxen, Krankenhäusern, Rehakliniken, Forschung und dem Jungen Forum der DGPM gestaltet wird und haben als Untertitel gewählt:„Forschung und Praxis im Dialog“.
„Mind the Gap“ steht gleichsam für die Position unseres Faches, dass seit jeher zwischen den Stühlen Körper- und Seelenmedizin sitzt und die Aufgabe hat, diese zu überbrücken und kleiner werden zu lassen. Gemeint sind aber auch Lücken und Brüche in der Biographie und zwi- schen einzelnen Lebensphasen, die – bleiben sie unbeachtet – sich in psychosomatischen Symptomen äußern können. Diese Lücken und Brüche zur Sprache zu bringen, war und ist ein Wirkprinzip und Erfolgs- geheimnis der Psychosomatischen Medizin.
Zu „Mind the Gap“ gehört auch, neben Ärzten und Psychologen, Pflegekräfte und SpezialtherapeutInnen in der Psychosomatischen Medizin anzusprechen. Damit dies gelingt, sind die Kongressgebühren für Pflegekräfte und SpezialtherapeutInnen moderat angesetzt, und wir möchten Sie besonders herzlich einladen, unseren Kongress mit Ihren Beiträgen und Ihrer Anwesenheit zu bereichern.

Anmeldung und Kosten:
» Hier

Veranstalter:
» Deuscher Psychosomatik-Kongress 2020 (Berlin)
Kontakt: Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Wir freuen uns auf den ersten Beitrag.
Besuche: 32 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch