Paul Bühler

Krisenkompetenzen entwickeln: Lösungsorientierte Begleitung bei frühem Kindsverlust

Mi. 26.08.2020, 09.30 bis 17.00 Uhr
(wird bei Anmeldung mitgeteilt), Zürich
Thema:
Der frühe Verlust eines Kindes ist ein ausserordentlich einschneidendes Ereignis für die betroffenen Eltern und deren Angehörige. Um einen gangbaren Weg für das Weiterleben zu finden, bietet die Krisenpädagogik jahrzehntelang erprobte Methoden und in der Praxis rasch umsetzbare Handlungsstrategien für Betroffene und für unterstützende Fachpersonen an.
Fachpersonen lernen in dieser Weiterbildung, wie sie Betroffene begleiten können, um diese Krise in eine persönliche Entwicklung umzuwandeln und als Einzelperson sowie als Familie einen neuen Alltag aufzubauen. Einen Alltag, der den Verlust adäquat integriert und gleichzeitig eine positive Zukunftsgestaltung eröffnet. Die in dieser Weiterbildung gewonnene Krisenkompetenz ermöglicht betreuenden Fachpersonen eine differenzierte und lösungsorientierte Herangehensweise bei zukünftigen Begleitungen.

Kurskosten und Anmeldetermin:
• Fr. 350.– (Mitglieder: Fr. 280.–)
• Anmeldung bis 26. Juli 2020
• Telnehmerzahl: 12–20 Personen.

» Weitere Infos und Anmeldung
Kontakt: Fachstelle Kindsverlust während Schwangerschaft, Geburt und erster Lebenszeit, Belpstrasse 24, 3007 Bern | 031 333 33 60
Wir freuen uns auf den ersten Beitrag.
Besuche: 25 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch